WH Tanktechnik GmbH

Zinkmattenstraße 25 | 79108 Freiburg | Tel.: 07 61 / 5 03 68-30

Tankschutzsysteme

Tankschutz ist aktiver Umweltschutz.

Wenn es um die Sicherheit Ihres Heizöltanks geht, sollten Sie keine Kompromisse machen.

Denn Tankschutzsysteme - von der Auffangwanne über Tankinnenhüllen bis zur Leckage- warnung - schützen nicht nur den Betreiber und die Umwelt: Sie sind auch für unbeteiligte Dritte wichtig.

Ein technisch einwandfreier Lagertank besitzt zahlreiche passive und aktive Sicherheits- einrichtungen. Ein Beispiel ist der sogenannte Grenzwertgeber, der die Förderpumpe des Tankwagens bei Erreichen des maximal zulässigen Füllstandes automatisch abschaltet.

Bei WH Tanktechnik erhalten Sie behördlich geprüfte und genehmigte Schutzsysteme für jeden Heizöltank; ob Erd-, Keller- oder Batterietank.

Lassen Sie sich ausführlich beraten, welche Maßnahmen bindend vorgeschrieben und welche empfehlenswert sind.

Was Sie über Öltanks wissen sollten.

Einwandige Tanks dürfen nur in einer geeigneten Wanne oder in einem öldichten Auffangraum betrieben werden.

Doppelwandige Tanks oder einwandige Tanks mit Innenhülle müssen mit einem zugelassenen vakuum- oder flüssigkeitsüberwachten Leckanzeigesystem ausgerüstet sein.

Bei unterirdisch installierten Tanks müssen die Öl führenden Rohrleitungen doppelwandig ausgeführt sein oder in einem flüssigkeitsdichten Schutzrohr verlegt sein. Grundsätzlich ist die oberirdische Verlegung von Rohren vorzuziehen. Lösbare Verbindungen und Armaturen sind nur im oberirdischen Bereich zulässig. Der Domschacht muss flüssigkeitsdicht ausgeführt sein.

Das Wasserrecht schreibt zusätzlich die Überprüfung der Tankanlage in der Regel alle 5 Jahre vor. Wir informieren Sie gerne über die aktuellen Vorschriften für Ihren Heizöltank.

Für die Funktionstüchtigkeit der Sicherheitseinrichtungen ist der Betreiber verantwortlich. Er haftet auch für eventuell entstehende Umwelt- und Sachschäden.


Lösungen für jeden Tank

Die wichtigsten Tankschutzsysteme.

Bei einwandigen Tanks ist die nachträgliche Installation einer Kunststoffinnenhülle mit vakuumüberwachter Leckanzeige sehr empfehlenswert. Auch korrosionsgefährdete, doppelwandige Stahltanks lassen sich so preiswert sanieren. Ein weiterer Vorteil: Mit einer Kunststoffinnenhülle ist keine Auffangwanne mehr vorgeschrieben. Die ständige Überwachung durch die Leckanzeige gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit.

Bauseitige Auffangbecken und separate Lagerräume für Heizöltanks sollten mit einer Tankraumauskleidung versehen werden. Sie ist sicherer als jede Wandbeschichtung und garantiert optimalen Schutz.

Innenschutzanstrich (Beschichtung)
Werterhaltened Maßnahme durch das Einbringen einer 2-Komponenten-Beschichtung auf Epoxidharzbasis.